Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15
16
17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Informationen für
„Diophantische Gleichungen - eine leicht verdiente Million?“
Prof. Gebhard Böckle, Universität Heidelberg

Schon tausend Jahre vor Pythagoras kannten die Babylonier den "Satz des Pythagoras". Bereits für sie war es eine Herausforderung viele Beispiele dreier ganzer Zahlen zu finden, so dass die Summe der Quadrate der ersten beiden das Quadrat der dritten ist. Solche und ähnliche Aufgaben sind typische Diophantische Probleme aus der Zahlentheorie. Der Vortrag wird auf einem elementaren Niveau ein zentrales Problem dieser Art vorstellen: Hat eine gegebene elliptische Kurve (nicht zu verwechseln mit einer Ellipse) unendlich viele Lösungen in den ganzen Zahlen oder den Brüchen? Hierzu gibt es eine immer noch ungelöste und auf Computerexperimente gestützte Vermutung von Birch und Swinnerton-Dyer. Dem Löser winkt das stolze Preisgeld der Clay Foundation von einer Million Dollar.

Hinweis: Comment: Mit diesem öffentlichen Vortrag beteiligt sich die Fakultät an der Veranstaltungsreihe Stunde der Universität.

Donnerstag, den 5. Mai 2011 um 17:00 Uhr, in INF 288, HS 1 Donnerstag, den 5. Mai 2011 at 17:00, in INF 288, HS 1

Ankündigung / Poster (pdf)