Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
MoDiMiDoFrSaSo
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Informationen für
„Arithmetische D-Moduln und lokalanalytische Darstellungen “
Prof. Dr. Tobias Schmidt, Université Rennes, Frankreich

Rigidanalytische Räume wurden in den 1960er Jahren von J. Tate eingeführt, um elliptische Kurven mit schlechter Reduktion zu studieren. Dank Arbeiten von Berkovich, Huber und anderen bildet ihre Theorie heute ein vollentwickeltes nichtarchimedisches Pendant zu der Theorie der komplexen Mannigfaltigkeiten. In den letzten Jahren sind die Anfänge einer Theorie von D-Moduln für solche analytischen Räume entstanden, in Analogie zur klassischen Theorie komplexer D-Moduln. Ich möchte in diesem Vortrag über diese Entwicklung berichten und dann einige Anwendungen auf die Darstellungstheorie p-adischer reduktiver Gruppen diskutieren.

Donnerstag, den 9. Februar 2017 um 17.15 Uhr, in Mathematikon, INF 205, Hörsaal MATHEMATIKON Donnerstag, den 9. Februar 2017 at 17.15, in Mathematikon, INF 205, Hörsaal MATHEMATIKON

Der Vortrag folgt der Einladung von The lecture takes place at invitation by Prof. O. Venjakob