Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
MoDiMiDoFrSaSo
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Informationen für
„Das Umkehrproblem der Galoistheorie und l-adische Fouriertransformation“
Prof. Dr. Michael Dettweiler, Universität Bayreuth

Das Umkehrproblem der Galoistheorie ist die folgende Fragestellung: Gibt es zu jeder endlichen Gruppe G ein Polynom mit rationalen Koeffizienten, dessen Galoisgruppe isomorph zu G ist? Die Frage geht auf Hilbert zurück und ist nach wie vor weit offen. Wir geben einen Überblick über die verwendeten Methoden (wie etwa Modulformen oder Starrheit) und Resultate im Hinblick auf das Umkehrproblem. Am Schluss zeigen wir, wie man die (globale und lokale) l-adische Fouriertransformation verwenden kann, um viele spezielle lineare Gruppen zu als Galoisgruppen zu realisieren.

Donnerstag, den 14. Juli 2016 um 17.15 Uhr, in Mathematkon, INF 205, Hörsaal MATHEMATIKON Donnerstag, den 14. Juli 2016 at 17.15, in Mathematkon, INF 205, Hörsaal MATHEMATIKON

Der Vortrag folgt der Einladung von The lecture takes place at invitation by Dr. J. Schmidt