Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
MoDiMiDoFrSaSo
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16
17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Informationen für
„Synthetisierte Shimura-Varietäten“
Prof. Dr. Torsten Wedhorn, TU Darmstadt

Als Fortsetzung des Kolloquium-Vortrags werde ich die Konstruktion von automorphen Vektorbündeln und automorphen Formen auf Shimura-Varietäten durch Vektorbündel und deren Schnitte auf einem einfachen gruppentheoretischen Raum erklären. Dies ist der Modulraum der G-Zips. Die Nützlichkeit dieses Prinzips soll durch Anwendungen auf Kongruenzen von automorphen Darstellungen illustriert werden.

Freitag, den 12. Januar 2018 um 13:30 Uhr, in INF205, SR A Freitag, den 12. Januar 2018 at 13:30, in INF205, SR A

Der Vortrag folgt der Einladung von The lecture takes place at invitation by Prof. Dr. Alexander Schmidt