Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
MoDiMiDoFrSaSo
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16
17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Informationen für
„Affine Deligne-Lusztig Theorie“
Dr. Alexander Ivanov, TU München

Die klassische Deligne-Lusztig Theorie gibt ein geometrische Methode, Darstellungen der endlichen Gruppe von rationalen Punkten einer reduktiven Gruppe über einem endlichen Körper zu konstruieren. Wir entwickeln ein affines Analogon dieser Theorie, welches einer reduktiven Gruppe G über einem lokalen Körper sogenannte erweiterte affine Deligne-Lusztig Varietäten assoziiert. Die Kohomologie von bestimmten Überlagerungen dieser soll vermutungsweise die lokale Langlands-Korrespondenz und automorphe Induktion von Charakteren von maximalen Tori von G auf rein lokale Weise realisieren. Die Vermutung ist wahr für G = GL_2 für höchstens zahm verzweigte Tori und für G = innere Form von GL_n für unverzweigte Tori.

Freitag, den 20. Januar 2017 um 13:30 Uhr, in INF205, SR C Freitag, den 20. Januar 2017 at 13:30, in INF205, SR C

Der Vortrag folgt der Einladung von The lecture takes place at invitation by Dr. Johannes Schmidt